Vorsorge & Vermögen
Haben Sie für sich und Ihre Liebsten ausreichend vorgesorgt?
Machen Sie jetzt Ihren persönlichen Vorsorge-Check.
  • Allianz PflegeRente gegen Einmalbeitrag

    Einmal Beitrag zahlen, lebenslang abgesichert
    Das Prinzip der Allianz PflegeRente gegen Einmalbeitrag ist ganz einfach: Sie zahlen ein einziges Mal und haben bei anhaltender Pflegebedürftigkeit eine lebenslange Rente für professionelle Betreuung sicher. So bewahren Sie Ihr Erspartes und Ihre finanzielle Unabhängigkeit.
    • Starker Schutz: Sie und Ihre Familie sind optimal für den Pflegefall abgesichert – mit einer lebenslangen Pflegerente und einer Kapitalauszahlung im Todesfall.
    • Hohe Flexibilität: Sie können bei Bedarf Kapital entnehmen oder Ihre Pflegerente bei bestimmten Anlässen erhöhen – zum Beispiel bei Tod Ihres Partners oder Heirat.
    • Umfassende Entlastung: Die Allianz berät Sie telefonisch zu allen Themen rund um Pflege, zum Beispiel zu ambulanten Pflegediensten und stationären Pflegeeinrichtungen. Zudem bietet Ihnen die Allianz individuelle Unterstützung – etwa mit Assistance-Leistungen wie Besorgungen.
    Produktgeber: Allianz Lebensversicherungs-AG.
  • Die PflegeRente gegen Einmalbeitrag der Allianz – was sie Ihnen bietet

    Wenn Sie Kapital zur Verfügung haben, können Sie es als Einmalbeitrag in eine Allianz PflegeRente investieren. So können Sie mit einer einmaligen Zahlung für den Pflegefall vorsorgen und sichern gleichzeitig Ihre Unabhängigkeit und Ihre Angehörigen ab.
    • Lebenslange Pflegevorsorge: Ihr Versicherungsschutz läuft lebenslang. Die Pflegerente ist unabhängig davon, ob Sie ambulant oder stationär gepflegt werden und zu jedem Zeitpunkt in der vereinbarten Höhe garantiert.
    • Kapitalschutz plus Todesfallleistung: Eine ausreichend hohe Pflegerente schützt Ihr Kapital und erspart Ihren Angehörigen im Pflegefall für Ihre Pflegekosten aufkommen zu müssen. Zusätzlich bekommen Ihre Hinterbliebenen im Todesfall eine Leistung ausbezahlt, die meist mindestens so hoch ist wie der gezahlte Einmalbeitrag.
    • Kapital bleibt verfügbar: Sie können bei Bedarf innerhalb bestimmter Grenzen Kapital entnehmen. Die Pflegerente bleibt dabei in vereinbarter Höhe erhalten.
    • Zukunftssicher: Auch mit Einführung der fünf neuen Pflegegrade zum 1.1.2017 können Sie sich voll auf die starken Leistungen der Allianz PflegeRente verlassen. Sie erhalten eine umfassende Absicherung in allen fünf Pflegegraden nach einer festen Leistungsstaffel von 20 %, 30 %, 50 %, 80 % und 100 %.
  • Allianz PflegeRente – Ihre Kapitalanlage

    Bei der PflegeRente erfolgt Ihre Kapitalanlage ausschließlich im Sicherungsvermögen von Allianz Leben. Sie profitieren von der Anlagekompetenz und Finanzstärke der Allianz und erhalten eine attraktive Überschussbeteiligung.

    Entscheiden Sie sich für die Produktvariante PflegeRente Invest, können Sie für einen Teil Ihres Kapitals Chancen der Kapitalmärkte durch die Investition in Investmentfonds nutzen. Sie haben die Wahl zwischen drei Santander Select Fonds zu Vertragsabschluss. Während der Laufzeit können Sie Ihre Auswahl jederzeit flexibel nach Ihren Wünschen anpassen.
  • Geringe Pflegeleistungen vom Staat: Ihr Eigenkapital ist gefragt

    Wenig Schutz für Ihr Erspartes: Das Pflegestärkungsgesetz II
    Das neue Pflegestärkungsgesetz II ändert ab dem 1. Januar 2017 das Bewertungsraster, nach dem festgestellt wird, wer in welchem Maß als pflegebedürftig gilt. Die auffälligste Änderung ist, dass es dann fünf Pflegegrade gibt, statt der bisher drei Pflegestufen.
    Dank der verfeinerten Kriterien für Pflegebedürftigkeit des Pflegestärkungsgesetzes sollen mehr Betroffene im Pflegefall Leistungen bekommen. Das Problem: Was Sie von der gesetzlichen Pflegever­sicherung erhalten, reicht in den meisten Fällen nicht, um die tatsächlich anfallenden Kosten zu decken. Für ein möglichst autonomes Leben werden Sie dann im Pflegefall erhebliche eigene Mittel aufbringen müssen.

    Nach Meinung einiger Kritiker ist außerdem zu erwarten, dass Pflegeaufgaben und deren Bezahlung in Zukunft noch stärker auf die Angehörigen zurückfallen, weil private Rücklagen schnell verbraucht sind und eine professionelle Versorgung zu teuer ist.1

    Obwohl dem Gesetzgeber leichte Verbesserungen gelungen sind, heißt es also auch weiterhin: Wer im Pflegefall möglichst unabhängig weiterleben möchte ohne sein Konto und seine Familie stark zu belasten, der benötigt eine gute private Pflegeabsicherung.

    Berechnungsbeispiel: So viel bleibt Ihnen trotz staatlicher Hilfe zu zahlen
    Die günstigen und leistungsstarken Pflegerentenversicherungen der Allianz garantieren Ihnen und Ihrer Familie finanzielle Sicherheit im Pflegefall – auch bei einem niedrigen Pflegegrad und bei häuslicher Pflege. Schützen Sie sich individuell gegen das Risiko einer Pflegebedürftigkeit ab und schließen Sie Ihre Versorgungslücke im Pflegefall – mit einer lebenslangen Pflegerente.
    Stand: 01.01.2018
  • Die Allianz PflegeRente: Alle Details im Überblick

     
    PflegeRente gegen Einmalbeitrag
    Leistungen im Pflegefall
    Hohe Planungssicherheit durch garantierte Rente. Die Höhe der Pflegerente ist abhängig vom Grad der Pflegebedürftigkeit. 100 % der vereinbarten Rente entsprechen der Leistung bei Pflegegrad 5.
    Lebenslange einkommensteuerfreie2 Pflegerente
    Pflegegrad 5
    Leistung bei ambulanter und stationärer Pflege
    100 %
    Pflegegrad 4
    Leistung bei ambulanter und stationärer Pflege
    80 %
    Pflegegrad 3
    Leistung bei ambulanter und stationärer Pflege
    50 %
    Pflegegrad 2
    Leistung bei ambulanter und stationärer Pflege
    30 %
    Pflegegrad 1
    Leistung bei ambulanter und stationärer Pflege
    20 %
    Pflegeschutz ab Beginn
    Lebenslanger Pflegeschutz in garantierter Höhe bereits ab Versicherungsbeginn
    Beitragszahlung
    Einmalbeitrag bei Vertragsbeginn
    Beitragsbefreiung im Pflegefall
    Da bei der PflegeRente zum Vertragsbeginn ein Einmalbeitrag gezahlt wird, werden keine weiteren Beiträge fällig.
    Kapitalleistung
    Kapitalentnahmen bis zu einer bestimmten Höhe möglich. Auch bei Kapitalentnahmen bleibt die Pflegerente in vereinbarter Höhe erhalten.
    Todesfall­leistung
    Die Leistungen an Ihre Hinterbliebenen sind einkommensteuerfrei2.
    Meist mindestens so hoch wie der gezahlte Einmalbeitrag (auch wenn Sie pflegebedürftig werden)
    Leistung bei Kündigung
    Maximal in Höhe der angesparten Todesfallleistung
    Erhöhung des Pflegeschutzes
    Die Pflegerente kann unter bestimmten Voraussetzungen ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöht werden.
    Innerhalb von 3 Jahren oder zu bestimmten Anlässen wie zum Beispiel Heirat, Pflegebedürftigkeit oder Tod des Ehe- oder Lebenspartners
    Gesundheitsprüfung
    Dynamik/­Inflationsschutz
    Um Ihre Pflegevorsorge gegen Inflation abzusichern, können Sie eine jährliche Steigerung der Pflegerente vereinbaren.
    Serviceleistungen und Pflege-Hotline
    Spätestens 48 Stunden nachdem Sie Ihre Pflegebedürftigkeit mitgeteilt haben, ruft Sie ein persönlicher Ansprechpartner an und unterstützt Sie bei allen weiteren Fragen. Die Allianz berät Sie telefonisch zu Pflegeleistungen und Assistance-Leistungen wie Besorgungen.
    Weltweiter Versicherungsschutz
  • Häufige Fragen zur PflegeRente gegen Einmalbeitrag

    • Warum brauche ich eine Pflegerentenversicherung?
      Ohne private Pflegeversicherung laufen Sie Gefahr, dass im Falle Ihrer Pflegebedürftigkeit entstehende Kosten Ihre finanziellen Reserven für ein selbstbestimmtes Leben aufzehren.

      Schon bei Pflegegrad 3 können die monatlichen Betreuungskosten durch einen Pflegedienst 2.173 Euro betragen – die gesetzliche Leistung für ambulante Pflege zu Hause durch einen Pflegedienst deckt mit 1.298 Euro nur knapp über die Hälfte davon. Und wenn bei Pflegegrad 5 ein Pflegeplatz 3.760 Euro monatlich kostet, die gesetzliche Pflegeversicherung davon aber selbst bei vollstationärer Pflege nur 2.005 Euro übernimmt, fehlen Ihnen jeden Monat 1.755 Euro.

      Eine Pflegerentenversicherung deckt solche Kosten besser ab und lässt Ihnen mehr Möglichkeiten, Ihr Leben und Ihre Betreuung nach Ihren Vorstellungen zu gestalten.
    • Was bedeutet die Einstufung in Pflegegrade?
      Mit den Pflegegraden unterscheidet der Gesetzgeber, wie stark pflegebedürftig jemand ist. Wird bei einem Pflegefall ein niedrigerer Pflegegrad festgestellt, erhält der Pflegebedürftige entsprechend niedrigere Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung. Bei Pflegegrad 1 werden nur 125 Euro erstattet, soweit entsprechende Betreuungskosten angefallen sind. Weitere Leistungen gibt es nicht. Den höchsten Betrag gibt es bei Pflegegrad 5.

      Dieses Grundprinzip ist bei der Allianz PflegeRente gegen Einmalbeitrag ähnlich. Es gibt jedoch wesentliche Unterschiede: Bei der Allianz PflegeRente können Sie die Absicherungshöhe über Ihren Einmalbeitrag selbst wählen.

      Außerdem ist die Leistung der Allianz immer gleich – egal, ob durch Angehörige oder professionelles Pflegepersonal, ambulant oder stationär gepflegt wird.
    • Wie werden die Leistungen der Allianz PflegeRente gegen Einmalbeitrag versteuert?2
      Ihre Pflegerente ist einkommensteuerfrei, ebenso die Leistungen im Todesfall an die Hinterbliebenen. Sollten Sie nach Ablauf von 12 Jahren und Vollendung des 62. Lebensjahres Geld entnehmen oder den Vertrag kündigen, fällt nur auf den halben Wertzuwachs Einkommensteuer mit dem persönlichen Steuersatz an.

      Bei Entnahme oder Kündigung des Vertrags vor Ablauf der 12 Jahre beziehungsweise vor Vollendung des 62. Lebensjahres fällt für den vollen Wertzuwachs die Abgeltungssteuer an.
    • Was passiert, wenn ich Geld entnehme?
      Eine Kapitalentnahme ist unter bestimmten Bedingungen möglich. Bei frühen Entnahmen sinkt die Todesfallleistung für die Hinterbliebenen stark ab. Die Pflegerente bleibt auch bei einer Kapitalentnahme in vereinbarter Höhe erhalten.
    • Gibt es ein Mindest- oder ein Höchsteintrittsalter?
      Der oder die zu Versichernde muss bei Vertragsabschluss mindestens 15 Jahre und darf höchstens 75 Jahre alt sein.
    • Kann ich meine Pflegerente auf Wunsch erhöhen?
      Sollte beispielsweise Ihr Ehe- oder Lebenspartner versterben oder pflegebedürftig werden, können Sie die vereinbarte Pflegerente innerhalb von sechs Monaten ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen. Darüber hinaus haben Sie in den ersten drei Jahren des Vertrags auch die Möglichkeit, eine Erhöhung ohne bestimmten Anlass vorzunehmen.
    • Kann sich meine Pflegerente auch automatisch erhöhen?
      Sie können bei Vertragsabschluss vereinbaren, dass sich die Pflegerente automatisch in den ersten 15 Jahren jährlich um 1 %, 2 % oder 3 % erhöht, um so die Inflation auszugleichen. Eine Erhöhung ist so lange möglich, bis der Pflegefall eingetreten ist.

      Zusätzlich oder alternativ zu dieser Vereinbarung können Sie wie in den FAQ beschrieben die PflegeRente auch punktuell zu bestimmten Anlässen und in den ersten drei Vertragsjahren erhöhen.
    • Zahlt die Allianz Pflegerentenversicherung auch, wenn mich ein Angehöriger pflegt?
      Ja, die Allianz PflegeRente gegen Einmalbeitrag zahlt unabhängig davon, wer Sie pflegt. Die versicherte Pflegerente erhalten Sie in der vereinbarten Höhe gemäß der Pflegestufe ausbezahlt.

Wir sind für Sie da

Lassen Sie sich in einer unserer Filialen zum Thema Vorsorge beraten.
  1. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  2. PrivatRente InvestFlex: Rating Produkt, Institut für Vorsorge und Finanzplanung.
  3. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  4. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  5. PrivatRente InvestFlex: Rating Produkt, Institut für Vorsorge und Finanzplanung.
  6. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  7. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  8. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  9. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  10. Die Beispielabbildung basiert auf folgenden Annahmen: Nettogehalt = 70 % des Bruttoeinkommens
  11. Beispielhafte Ausgaben
  12. Bei der Herleitung der gesetzlichen Hinterbliebenenrente handelt es sich um Allianz-Faustzahlen zur überschlägigen Ermittlung der Höhe der wichtigsten DRV-Rentenanwartschaften: Große Witwen-/Witwerrente (GWR) = ca. 18 % des Bruttoeinkommens, Halbwaisenrente = ca. 6 % des Bruttoeinkommens.
  13. Die angenommenen Ausgaben reduzieren sich zum Teil nach dem Tod des Versorgers.
  14. Nachfolgend finden Sie einen Auszug an Auszeichnungen und Gütesiegeln, welche die hohe Qualität der Allianz Produkte belegen:
    RisikoLebensversicherung Basisschutz:
    • Rating Produkt, Morgen und Morgen
    • Rating Produkt, Focus Money, Ausgabe 16/2017, Testsieger (mit anderen)
    • Rating Produkt, Focus Money, Ausgabe 19/2016, Testsieger (mit anderen)
    • Rating Produkt, Focus Money, Ausgabe 16/2015, alleiniger Testsieger
    • Rating Produkt, Focus Money, Ausgabe 14/2014, alleiniger Testsieger
    • Rating Produkt, Focus Money, Ausgabe 17/2013, günstigster Risikoschutz
    RisikoLebensversicherung Plus: Allianz Lebensversicherungs-AG:
  15. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  16. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  17. Selbstständige BerufsunfähigkeitsPolice Plus: Rating Produkt, Stiftung Warentest.
  18. Quelle: Statistisches Bundesamt, 2015
  19. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  20. Kosten bei Entnahmen: Bearbeitungsgebühren in Höhe von 15 €; Kosten bei Zuzahlungen: Abschluss- und Vertriebskosten sowie beitragsbezogene Verwaltungskosten. Nach der Entnahme muss ein Policen- bzw. Fondswert von mind. 1.000 € bestehen.
  21. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  22. Belege zur Diskussion um das Pflegestärkungsgesetz II finden Sie unter anderem auf www.bundestag.de
  23. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  24. Bei Rentenbeginn stehen Ihnen Ihre eingezahlten Beiträge zur Altersvorsorge garantiert zur Verfügung. Produktgeber / Risikoträger: Allianz Lebensversicherungs-AG, 10850 Berlin.
  25. Als einer der wenigen Anbieter erreicht Allianz Leben sowohl beim Unternehmensrating vom Institut für Vorsorge- und Finanzplanung als auch beim Unternehmensrating von MORGEN & MORGEN die Höchstbewertung. Quelle: Rating LV-Unternehmensqualität, Institut für Vorsorge- und Finanzplanung und Rating LV-Unternehmen, MORGEN & MORGEN.
  26. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  27. Bei Rentenbeginn stehen Ihnen Ihre eingezahlten Beiträge zur Altersvorsorge garantiert zur Verfügung. Produktgeber / Risikoträger: Allianz Lebensversicherungs-AG, 10850 Berlin.
  28. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  29. EURO STOXX 50® ist eine eingetragene Marke der STOXX AG, Zürich.
  30. S&P 500® ist eine eingetragene Marke der S&P Company, New York City.
  31. Bei Rentenbeginn stehen Ihnen Ihre eingezahlten Beiträge zur Altersvorsorge garantiert zur Verfügung. Produktgeber / Risikoträger: Allianz Lebensversicherungs-AG, 10850 Berlin.
  32. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.
  33. Bei Rentenbeginn stehen Ihnen Ihre eingezahlten Beiträge zur Altersvorsorge garantiert zur Verfügung. Produktgeber / Risikoträger: Allianz Lebensversicherungs-AG, 10850 Berlin.
  34. Diese Angaben können eine steuerliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.